Ben Hoekstra

Nachdem er 15 Jahre bei einem großen Anlagenbauer tätig war, riss BIM-Designer Ben Hoekstra im Jahre 2014 das Steuer herum. Er kündigte seine Stelle und arbeitet nun selbständig als Freelancer, unterstützt von Dosign Freelance.

“Der Wechsel zu Dosign Freelance war für mich ein logischer Schritt”, berichtet Ben. “Ich hatte bereits vorher mit Dosign gearbeitet und das hatte mir sehr gut gefallen.” Ursprünglich hatte Ben mit Dosign einen Vertrag als Arbeitnehmer. Als sich seine private Situation änderte, entschloss er sich zur Selbständigkeit. “Ich sprach darüber mit Mark ’t Hooft von Dosign Freelance. Dieser reagierte positiv und er erklärte mir die Leistungen, die Dosign für selbständige Freiberufler und Freelancer im Engineering anbietet. Ich fühlte mich ermutigt, und so war meine Entscheidung rasch getroffen, den Schritt in die Selbständigkeit zu wagen.”

Abrechnung in guten Händen

Dosign Freelance übernimmt für Ben zeitraubende Aufgaben, vor allem in Administration und Abrechnung. Auch die Bezahlung seiner Arbeitsstunden wird über Dosign Freelance abgewickelt. Ben werden hierfür nur geringe Kosten anteilig berechnet. Ben: “Die Entlastung und Unterstützung durch Dosign Freelance gibt mir den Freiraum, mich ganz meiner eigentlichen Arbeit zu widmen.”

Netzwerk

Entsprechend gut zu sprechen ist Ben auf Dosign Freelance. Er empfielt daher auch anderen Freelancern mit Dosign über ihre Mögichlkeiten zu sprechen. “Neben Entlastung und Rat bietet Dosign auch noch mehr”, so Ben. “Ein weiterer großer Vorteil ist das internationale Netzwerk, das Dosign über Jahrzehnte aufgebaut hat. Ich kann hiervon auch in Sachen Akquise profitieren und bleibe auf dem Laufenden.”

Interesse?

Unsere aktuellen Freelance Projekte